Vorläufiges Programm der Leipziger Autorenrunde 2015

image

Die Leipziger Autorenrunde findet am Buchmesse-Samstag, den 14.03.2015, von 10 bis 17 Uhr an diesem Ort statt. Die Teilnahme ist mit einem Ticket
möglich (begrenzte Anzahl). Das Besondere an der Leipziger Autorenrunde
ist das Format der an vielen Tischen jeweils parallel laufenden Tischgesprächsrunden. Als Teilnehmer suchen Sie sich völlig frei die Tischgesprächsrunden
aus, welche Sie interessieren, und Sie können auch hin und her
wechseln. Das Ganze läuft sehr entspannt und ungezwungen ab.

Zeitplan 

10.00-10.30 Uhr: Begrüßung
10.30-12.00 Uhr: 1. & 2. Tischgespräche-Runde
12.00-13.00 Uhr: Mittagspause
13.00-14.30 Uhr: 3. & 4. Tischgespräche-Runde
14.30-15.00 Uhr: Kaffee-Pause
15.00-16.30 Uhr: 5. & 6. Tischgespräche-Runde 
16.30-17.00 Uhr: Happy Hour

Die
Referenten führen ihre Tischgesprächsrunden je zweimal hintereinander
durch, sodass die Teilnehmer zweimal die Chance haben teilzunehmen. 

Programm (vorläufig)

Bei jeder Tischgespräche-Runde kommen die Referenten an unterschiedlichen Tischen parallel zum Einsatz. Mehr über das Format.

Nach der Begrüßung durch den Buchmesse-Direktor Oliver Zille und durch Leander Wattig, der als Moderator durch den Tag führt, starten wir mit diesen Themen und Referenten:

(Weitere Sessions, Sessioninfos und Referenten folgen und werden fortlaufend ergänzt.)

► 1. & 2. Tischgespräche-Runde (10.30-12.00 Uhr):

  • Thema: Aufbau einer Autorenmarke für Fortgeschrittene” – 
    Referentin: Sibylle Bauschinger, Senior Marketing Manager, Open Publishing
  • Thema: “Einblick in das Lektorat eines Publikumsverlages” –
    Referentin: Juliane Beckmann, Lektorin bei S. Fischer
  • Thema: “Erfahrungen einer Erfolgsautorin mit Amazon” – 
    Referentin: Emily Bold, Indie-Autorin für paranormale und historische Liebesromane
  • Thema: “E-Book-Satz: So sieht dein Buch sogar mit Word aus wie vom Verlag” –
    Referentin: Annika Bühnemann, Schriftstellerin, YouTuberin und Bloggerin
  • Thema: “Werben mit Google AdWords”
    Referent: Martin Dorst, Inhaber von adseed.de und Geschäftsführer von Dorst eMarketing
  • Thema: “Das perfekte Autorenporträt” – 
    Referentin: Birgit-Cathrin Duval, Fotografin
  • Thema: “Jeder Autor träumt vom eigenen Bestseller. Doch was braucht es eigentlich dafür? Erfahrungen aus der Praxis“ – 
    Referentin: Claudia Hanssen, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Goldmann Verlag, sowie Melanie Raabe, btb-Autorin
  • Thema: “Arbeit an der Sprache. Kitsch, Metapher, Rhythmus wie Sie Sprache in der Prosa richtig einsetzen” –
    Referent: André Hille, Inhaber der Autorenschule Textmanufaktur und Gründer der Hille & Jung Literatur- und Medienagentur
  • Thema: “Pseudoverlage – Fallen im Literaturbetrieb” –
    Referent: Tobias Kiwitt, Rechtsanwalt und Vorstandssprecher des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen (BVjA)
  • Thema: “Einen Verlag mit einem guten Exposé überzeugen”
    Referentin: Maria Koettnitz, Geschäftsführerin der Akademie für Autoren; davor Verlagsleiterin (Harenberg, Droemer Knaur, Kindler, Reclam Leipzig, Ullstein, Patmos, Sauerländer, Artemis&Winkler)
  • Thema: “Trends im Self-Publishing” – 
    Referent: Matthias Matting, Programmleiter E-Books bei der Münchner Verlagsgruppe, erfolgreicher E-Book-Autor und Blogger-Kopf hinter der Self-Publisher-Bibel
  • Thema: “Literarische Agenturen: Brauche ich sie? Was leisten sie?”
    Referent: Dr. Harry Olechnowitz, Inhaber der Agentur Olechnowitz; davor Cheflektor und Verlagsleiter (Harenberg Verlag, Econ Verlag, Wilhelm Heyne Verlag, Droemer Knaur Verlagsgruppe)
  • Thema: “Taschentücher raus! – Wie bringe ich mehr Gefühl in meine Texte?” –
    Referentin: Susanne Pavlovic, Autorin, Lektorin und Schreibcoach (aka Textehexe)
  • Thema: “Autoren
    und Kulturschaffende als Community – wie Kreative sich vor Ort und im
    Netz gegenseitig unterstützen und sichtbar machen können
    ” –
    Referent: Jannis Plastargias, freier Autor, Blogger und Kulturveranstalter
  • Thema: “Publizieren in Zeiten des Kontrollverlusts” –
    Referent: Michael Seemann (@mspro), bekannter Blogger auf ctrl-verlust.net, Vortragsredner sowie über sehr erfolgreiches Crowdfunding und die selbstentwickelte “Do What the Fuck You Want to Public Digital License” Buchautor bei orange-press
  • Thema: “Never accept a first offer: Verlagsverträge professionell verhandeln” –
    Referent: Stefan Wendel, Autoren- und Illustratorenberater

►  3. & 4. Tischgespräche-Runde (13.00-14.30 Uhr):

►  5. & 6. Tischgespräche-Runde (15.00-16.30 Uhr):

  • Thema: “Über die Position von Autoren/-innen in Verlagen” –
    Referentin: Zoë Beck, Heyne-Autorin, Übersetzerin und Verlegerin bei CulturBooks – elektrische Bücher
  • Thema: “Einblick in das Verlagsmarketing” –
    Referent: Lars Birken-Bertsch, Labelmanager Aufbau / Blumenbar, Marketingleiter Metrolit und Andere Bibliothek
  • Thema: “Übersetzen ins Englische als Literaturvermittlung” –
    Referentin: Isabel Cole, freie Autorin und Übersetzerin
  • Thema: “Todspannend oder glücklich verliebt – Was macht Storys im E-Book bei Midnight und Forever erfolgreich” –
    Referentin: Dr. Maria Dürig, Programmleitung Belletristik, Ullstein Buchverlage
  • Thema: “Werkstattgespräch
    für Fortgeschrittene: Geschichten plotten und die richtige Erzählfolge
    bedenken. Ein Austausch über Wege, Werkzeuge, Probleme und Lösungen.
    ” –
    Referentin: Anke Gasch, freie Autorin, Lektorin (ADB) und Chefredakteurin der Federwelt. Sie betreut die “Impulsbar” und die ”Textküche mit Gasch & Co.“, in der Schreibprofis Texte kommentieren, die noch nicht ganz rund sind.
  • Thema: “Worauf achten beim Verlagsvertrag – Tipps für die Vertragsverhandlungen nach dem neuen Normvertrag” –
    Referent: Tobias Kiwitt, Rechtsanwalt und Vorstandssprecher des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen (BVjA)
  • Thema: “Fanfiction – neue literarische Netz-Welten” –
    Referentin: Lisa Kuppler, freie Lektorin, Übersetzerin, Ghostwriterin/Autorin, Herausgeberin für verschiedene Verlage und seit 11 Jahren in der englischsprachigen Fanfiction-Szene aktiv
  • Thema: “Der Buchmarkt in Zahlen – Aus der Marktforschung im Börsenverein” –
    Referentin: Jana Lippmann, Referentin für Marktforschung beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels
  • Thema: Möglichkeiten des Transmedia Storytelling – 
    Referentin: Dorothea Martin, Freelancer für Transmedia Storytelling, Social Media Marketing und Community Management sowie Verlegerin bei Das wilde Dutzend
  • Thema: “How to successfully self-publish and get an international audience with Kobo Writing Life” (in English) –
    Referentin: Camille Mofidi, European Manager, Kobo Writing Life
  • Thema: “Möglichkeiten der Kunst- und Kulturförderung für Autoren und Buchprojekte” – 
    Referent: Claudius Nießen, Autor und Geschäftsführer des Deutschen Literaturinstitutes Leipzig; unter dem Label “ClaraPark
    entwickelt er Literaturveranstaltungen und berät öffentliche
    Einrichtungen, Stiftungen und Unternehmen in Fragen der Kunst- und
    Kulturförderung
  • Thema: “Online Marketing und Social Media Marketing für Autoren” –
    Referentin: Karla Paul, Leitung des Digitalbereichs beim Verlag Hoffmann und Campe und Bloggerin auf Buchkolumne
  • Thema: “Schreiben organisieren – warum Prokrastinieren so wichtig ist” –
    Referentin: Britta Sabbag, Autorin bei Bastei Lübbe, ars edition und Boje sowie Schreibcoach bei Plot Box
  • Thema: “Ein Dilemma kommt selten allein – ein Character-Conflict-Workout für Autoren und Autorinnen” –
    Referentin: Silke Cecilia Schultz, Script Consultant, Writer und Story Coach
  • Thema: “Aus- und Weiterbildung für Autoren: Wie und wo kann ich schreiben lernen?” –
    Referentinnen: Tanja Steinlechner, Autorin und Gründerin des Schreibhain – Autorenschule und Schreibwerkstätten -, sowie Julia Powalla, freie Autorin, Lektorin und Leiterin von Workshops für kreatives Schreiben
  • Thema: “Qualität beim Self-Publishing: Wie lässt sie sich erzielen, welche Kriterien sind dabei wichtig, was bedeutet das überhaupt?” –
    Referent: Florian Tietgen, Autor und Mitglied beim Autorenzusammenschluss Qindie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.